Ernst Fuchs: "Mädchenkopf" (1982)

Briefmarke: Österreich, 1982 (Michel-Katalog: Nr. 1758)

Amulett-Größe (ohne Öse): ca. 3,2 x 3,2 cm

verwendbar als: Halskette, Anhänger (Schlüssel, Zip bei Taschen, etc.), Brosche (Sonderanfertigung)

 

"Ernst Fuchs umschreibt die Bedeutung der Briefmarke in seiner Kindheit als das "kleine Fenster in die große Welt". Mit seiner für diese Sonderpostmarke entworfenen Arbeit öffnete sich ein kleines Fenster auf seine Kunst und auf die Kunst überhaupt. Die Marke ist das Medium, das imstande ist, ein kleines Kunstwerk als originalgraphisches Werk in den Blick des Schauenden zu bringen [...]" (Zitat: Austria-Forum.org)

(Text in Bearbeitung)

 

Original-Briefmarke befindet sich hinter Glas im Anhänger.

Farb-Kopie der ursprünglichen Briefmarke im Schachteldeckel.

 

Zur Wahl stehen: Amulett als Halskette oder Schlüsselanhänger, sowie als Brosche mit Aufpreis. (Bei der Brosche wird die Öse weggefrest und Anstecknadeln hinten fixiert. Rückstände der Schleifstelle daher leicht sichtbar.)

 

Beinhaltet:

- Anhänger

- bei der Wahl als Halskette: Kette in der gewünschten Länge (44, 60 oder 80cm)

- bei der Wahl als Schlüsselanhänger: ein Schlüsselring

- Sophie Souffle-Schachtel mit Polster

- Kopie der ursprünglichen Briefmarken im Schachteldeckel (zeigt alle Teile und Informationen, die bei der Verarbeitung der Original-Briefmarke weggeschnitten werden mussten)

Ernst Fuchs: "Mädchenkopf" (1982)

25,00 €Preis
  • nicht wasserdicht, bitte unbedingt vor dem Duschen und Baden abnehmen. (Regen stellt kein Problem dar!)